news_eyt10_151021

Europe Youth Top 10: Bence Majoros und Irvin Bertrand auf dem Treppchen

Am Wochenende wurde das europäische Ranglistenturnier Europe Youth Top 10 im rumänischen Buzau ausgetragen. Zwei Studenten des Ochsenhausener Liebherr Masters College und ein Ehemaliger glänzten mit besonders guten Leistungen. LMC-Sportmanager Daniel Zwickl war äußerst zufrieden mit Irvin Bertand und Bence Majoros: „Herzlichen Glückwunsch an Irvin und Bence, beide haben tolle Leistungen gebracht und verdient Medaillen geholt!“

So holte der 18-jährige Ungar Bence Majoros in der Jungen-Konkurrenz die Bronzemedaille mit einer 6:2-Bilanz. Nach einem bescheidenen Start mit zwei Niederlagen gewann Majoros sechs Matches in Folge. Daniel Zwickl: „Wir sind besonderes Stolz auf Bence, weil er erst vor ein paar Monaten im LMC angefangen und erneut gezeigt hat, dass wir ihn nicht umsonst geholt haben.“ Turniersieger wurde mit dem Ulmer Dennis Klein ein langjähriger LMC- Student, der bis vor Kurzem dem College angehörte. Klein gewann ein Spiel mehr als Majoros und erzielte eine 7:1-Bilanz. Zwickl: „Der Sieg von Dennis Klein zeigt die tolle Arbeit von unseren Trainern, besonderes Dima Mazunov, in den letzten sechs Jahren.“ Der LMC-Franzose Can Akkuzu konnte das Turnier dagegen nicht zu Ende spielen: „Can hat leider gesundheitliche Probleme und musste aufgeben“, sagte Zwickl. „Sonst hätte er auch eine gute Chance auf eine Medaille gehabt.“

Positives lässt sich auch von der Schüler-Konkurrenz vermelden. Mit sieben Siegen bei zwei Niederlagen ging die Silbermedaille an den 15-jährigen LMC-Studenten Irvin Bertrand. Der Franzose war im Übrigen der einzige Teilnehmer, dem es gelang, mit dem Rumänen Cristian Pletea den Sieger des Wettbewerbs zu bezwingen (4:2). Zwickl: „Irvin hat bestätigt, dass er die Nummer zwei in Europa bei den Schülern ist, er macht sich sehr gut in Ochsenhausen und hat eine gute Zukunft im Tischtennis.“